Ermüdungsbruch

…. respektive, es folgt ein Unterbruch.

Die unerwartete Rückreise fällt mir schwer. Zum Glück schmerzt der Knöchel, deshalb weiß ich, warum ich abbrechen muss. Die Via de la Plata will ich auf jeden Fall zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Ich habe in diesen 2 Wochen mehr erlebt, gesehen und gelernt, als auf anderen Reisen. Vieles ist aber auch zu persönlich, um es hier zu erwähnen.

Das nächste Mal werde ich körperlich noch besser vorbereitet und mit noch weniger als 11,5 kg Gepäck starten.

Hasta luego y buen camino !

12 Kommentare zu „Ermüdungsbruch“

  1. Hallo Bummler
    Chapeau ! Chapeau ! Sorry – auf welchem Kontinent warst du unterwegs: Sevilla in Südamerika – welches Land?
    Tolle Bilder etc. Besuch mich, wenn du in der Innerschweiz bist.
    Bester Gruss
    Alesch
    PS: hast du im Militärdienst keine Märsche gemacht :))

    Gefällt mir

  2. Hallo Marcel
    habe gerade gelesen = Abbruch= das tut mir leid. Ich bin auf den letzten Metern. Das Wetter war sehr kalt in den Bergen und ich habe mir den Arsch abgefroren. Heute in Ourense ist es wieder schoen. Da mein Flieger erst am 13. geht kann ich mir jetzt etwas Zeit lassen, meine Fuesse werden es mir Danken!!!
    Hartmut II

    Gefällt mir

  3. Ciao Marcello, Ich wünsch Dir gute Besserung für Dich und Deinen Fuss. Deine Berichte hab ich sehr gerne gelesen. Freu mich auf eine Fortsetzung… Herzlich, Martin

    Gefällt mir

  4. Lieber Marcel

    Via Barbara bin ich auf dem Laufenden wegen deiner Verletzung. Es ist schon gemein. Ich hoffe, du hast die Enttäuschung einigermassen überwunden. Das nächste Mal kommt bestimmt!

    Bis bald wieder.

    Liebe Grüsse, Ann

    Gefällt mir

  5. Ach du, das tut mir so leid, ich hätte gerne weitergelesen diese tollen Berichte mit Bildern. Ich werde ab 23.5. in Merida starten, vielleicht willst du ja bei mir lesen was dich erwartet beim nächstenmal. Ich wünsche dir gute Besserung und 14 Tage ist ja besser als gar nicht auf dem Camino. LG Angi

    Gefällt mir

  6. Hallo Marcel,
    welch schwerer Schlag – das tut mir sehr leid. Kaum bist Du warm gelaufen, nun dieses Schicksal ! Es schmerzt nicht nur der Knöchel, sondern auch die Seele. 😦 Klar: Kurieren hat nun Vorrang. Und wie ich lese, hat Dich der Mut zum Glück nicht verlassen – recht so !
    Nun verschnauf die nächsten Wochen und komm doch mal beim Singen vorbei – wir würden uns sehr freuen !!!
    Mit herzlichen und genesenden Grüssen
    yvan

    Gefällt mir

  7. Hey Marcel
    Das darf doch nicht wahr sein. Habe heute, nach unserenFerien, endlich Zeit gefunden um zu schauen was dr Götti Marcel eigentlich so treibt…. und nun das. Ich kann mit dir fühlen und die Fortsetzung können wir ja jetzt zusammen machen, wär ja auch nicht schlecht. Bis bald.

    Dani

    Gefällt mir

  8. hola mi compañero von der via de la plata
    Ich bin über das Pilgerforum von Raimund Joos auf deine Blogseite gestossen. Jammerschade, dass dein Fuss dir einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat. Von Herzen wünsche ich dir gute Besserung.
    Ich bin letztes Jahr vom 5. Mai bis am 11. Juni auf der Via unterwegs gewesen. Es war ein eindrückliches Erlebnis und wie du selber schreibst, man(n) kann nicht alles wiedergeben, was da alles mit einem selbst passiert und all die Erfahrungen mit den Mitpilgern. Deine Berichte habe ich mit Interesse jetzt gelesen. Vieles ist mir da wieder in den Sinn gekommen und durch den Kopf gegangen. Im Gegensatz zu dir hatte ich mehrheitlich gutes und schön warmes bis heisses Frühlingswetter. Erst in Galizien im Norden wurden wir mit einer mehrtägigen Dauerregenperiode und kalten Temperaturen konfrontiert. Schliesslich war ich gottenfroh, endlich in Santiago anzukommen. Ich habe über „Belcolor“ 5 wunderschöne Bildbände mit viel Text von meinem „Camino“ gemacht. Stundenlang, wochenlang, monatelang habe ich daran gebastelt. Aber das Resultat lässt sich sehen. Ich schicke dir den Link zu meinem Facebook, wo ich etliche meiner Fotos reingestellt habe. Schau dir die Bilder an und lasse dich vielleicht damit etwas trösten. So weisst du auch, was dich erwartet, wenn du nach deiner vollständigen Genesung einen zweiten Versuch machen wirst! Übrigens: auch ich habe gelitten. Mehrmals wurde ich von Blasen an den kleinen Zehen heimgesucht. Zum grossen Glück hatte ich noch Trekking-Sandalen bei mir, so dass ich über weite Strecken in diesen unterwegs war.
    So, genug für heute! Würde mich über ein Feedback von dir freuen!!!
    Herzliche Pilgergrüsse aus dem Berner Seeland
    Uli
    http://www.facebook.com/album.php?aid=2013126&id=1256109754

    http://www.facebook.com/#!/album.php?aid=2028949&id=1256109754

    Gefällt mir

  9. Liebe Marcel

    Das isch wirglig jammerschaad.
    Chopf uffe und füüre luege –
    Dini Zyt chunnt uff jede Fall no !
    und öbbis Positivs het alles…..
    mir sehn uns.

    Liebs Griessli
    Roland & Rebekka

    Gefällt mir

  10. lieber marcel
    das ist aber schade, dass du nicht weitergehen kannst. man weiss doch einfach nie, was auf einen zukommt. ich hoffe du geniesst es trotzdem, wer weiss, was daraus entsteht.

    herzliche grüsse
    roland

    Gefällt mir

  11. Hallo Marcel, ist ja „obertragisch“, was dir passiert ist! Deine interessanten und kurzweiligen Berichte haben mir gut gefallen und ich meinte fast, dabeizusein. Sicher wirst du den Weg irgendwann wieder unter die Füsse nehmen – mit frischem Mut und gesunden Füssen. Vielleicht unterstützest du unseren Chor mit deinem wunderschönen Bass. Ich freu mich auf dich!

    Gefällt mir

  12. ohje, Du Armer. Das tut mir sehr leid für Dich, nachdem Du mit schweren Böden und nicht nur tollem Wetter gekämpft hast und sicher auch schon viel Gutes und Schönes erlebt hat.

    Erhole Dich gut, damit Du Dich bald wieder auf der Vía wiederfindest.

    Schade … hätte gerne noch weiter gelesen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s